vegane Schoko-Bananen-Muffins

Rezept
vegane Schoko-Bananen-Muffins
Dinkelmehl, Kokosmehl und Backpulver in einer Rührschüssel vermischen.

Kokosmus und Schokolade grob würfeln. Wasser in einen Topf geben, Kokosmuswürfel und dunkle Schokolade dazugeben und so lange erwärmen, bis das Kokosmus und die Schokolade geschmolzen sind. Immer wieder umrühren und darauf achten, dass die Masse nicht zu heiß wird.

Das Kokosöl und die Sojasahne langsam in die Schokoladen-Kokos-Masse einrühren.

Diese Mischung in die trockenen Zutaten geben und mit einem Handmixer verrühren bis ein glatter Teig entsteht.

Die geschälte Bananen mit einer Gabel zerdrücken und in den Teig einarbeiten.

Den Teig in Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 20-25 Minuten backen.